Vereine in Müllheim

Das Informationsportal der Stadt Müllheim
alle Vereine, alles Wissenswerte

Menü
Startseite

Frauenverein Feldberg e.V.

Der Frauenverein Feldberg e.V. wurde 1883 von 30 Frauen und dem damaligen Ortspfarrer Oberländer zur Errichtung und Unterhaltung einer Kinderschule gegründet.
Der Kindergarten ist heute unter kirchlicher Trägerschaft, wird von uns aber jährlich mit einem Festbetrag unterstützt, bei Bedarf helfen wir auch außerplanmäßig.
Im Gründungsjahr besuchten 60 Kinder die Kinderschule, die in einem Mietshaus untergebracht war. 4 Jahre später erwarb der Frauenverein das ehemalige Schulhaus für 3.500 Mark für seine Zwecke – unser heutiges Hörnliweghaus.
Nach der Eingemeindung zur Stadt Müllheim wurde der Kindergarten in der ehemaligen Volkschule untergebracht; Umzug war im März 1975.
Seither dient unser Hörnliweghaus reinen Wohnzwecken – zwei Mietswohnungen sind darin untergebracht.
Wir sind für den Erhalt des Wohngebäudes aus dem Jahre 1795 zuständig und haben es vor wenigen Jahren behutsam saniert und renoviert.
Der Verein, mit heute 130 Mitgliedern, finanziert sich durch Mieteinnahmen, Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Der Frauenverein wird heute von 5 Frauen aus dem Dorf und einer Rechnerin geleitet, ist im Bereich der Frauen-, Kinder- und Seniorenarbeit tätig und trägt damit dazu bei, das am Leben zu erhalten, was Feldberger Frauen vor 134 Jahren ins Leben gerufen und seither getragen haben.
Wir bieten ein vielfältiges Programm über das ganze Jahr an, wie z.B. Sommerferienprogramm für die Kinder in Kooperation mit anderen Vereinen, Halbtagesausflüge für unsere Senioren, Bastel- und Spielnachmittage oder Abende, Koch- und Töpferkurse, Vorträge zu aktuellen Themen wie z.B. der Pflegereform, Besuch von Theatervorstellungen für Kinder und Erwachsene. Wir bewirten am St.- Martinsumzug des Kindergartens und helfen bei der Organisation des Dorfflohmarktes, laden unsere Senioren beim Adventskaffee zu Selbstgebackenem ein, beschenken diese und die Kindergartenkinder zu Weihnachten.
Für neue Anregungen sind wir immer dankbar und freuen uns, wenn Ideen von außen die Vereinsarbeit bereichern und das Leben in unserm Dorf abwechslungsreich und interessant gestalten.