Deutsches Rotes Kreuz KV – Müllheim e.V.

Vor über 150 Jahren legte Henry Dunant für die weltweit größte Hilfsorganisation den Grundstein. Nach den Erlebnissen auf dem Schlachtfeld von Solferino gründete sich im Jahr 1863 ein fünfköpfiges Komitee zur Umsetzung seiner Idee: Den neutralen Schutz von Verwundeten in bewaffneten Konflikten, Hilfe allein nach dem Maß der Not. Diese Idee bildet bis heute den Kern der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Im November 1863 wurde mit der Gründung der ersten nationalen Rotkreuzgesellschaft auf deutschem Boden, dem Württembergischen Sanitätsverein, auch der Grundstein für das Deutsche Rote Kreuz gelegt.

Der DRK-Kreisverband Müllheim e.V. ist deckungsgleich mit dem alten Landkreis Müllheim und besteht aus neun Ortsvereinen und der Kreisgeschäftsstelle. Zum Kreisverband Müllheim gehören die beiden Außenwachen in Bad Krozingen und Kandern, das Rotkreuzhaus in Bad Krozingen und die Katastrophenschutzhalle in Müllheim. Die Kreisgeschäftsstelle mit den verschiedenen Aufgabestellungen versteht sich als Dienstleistungsunternehmen für Bürgerinnen und Bürger im Kreisverbandsgebiet und für die Ortsvereine und deren Mitglieder. Der Kreisverband Müllheim e.V. ist als Gliederung des DRK als nationale Hilfsgesellschaft anerkannt und als Wohlfahrtsverband tätig. Als Basis für die wahrzunehmenden Aufgaben liegt die gültige Satzung 03.07.2013 – eingetragen im Vereinsregister am 20.02.2014 – zugrunde. Die Satzung des Bundes und die Landesverbandssatzung sind für den Kreisverband und seine Gliederungen sowie deren Mitglieder verbindlich.

Der DRK-Kreisverband Müllheim e.V. stellt sich aufgrund seines Selbstverständnisses und seiner Möglichkeiten insbesondere folgende Aufgaben:

  • Hilfe für Opfer von bewaffneten Konflikten, Naturkatastrophen und anderen Notsituationen
  • Verhütung und Linderung menschlicher Leiden, die sich aus Krankheit, Verletzung, Behinderung oder Benachteiligung ergeben
  • Förderung der Gesundheit, der Wohlfahrt und der Jugend
  • Erschließen von zeitgemäßer Aufgabenfelder
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements im sozialen Netzwerk