Vokalensemble Müllheim e.V.

Das Vokalensemble Müllheim wurde 1989 von der Sängerin und Pädagogin Anette Hall unter dem Dach der Städtischen Musikschule Müllheim gegründet mit dem Ziel, mehrstimmiges, aber auch solistisches Singen von gesangsfreudigen Amateuren aller Altersstufen zu fördern.
Höhepunkte der ersten Jahre waren die Adventskonzerte in Olten und Sulzburg die drei ersten Preise beim Musikwettbewerb der Badischen Sparkassenorganisation „Freude an Musik“(1991/1992), die Operettenkonzerte in Müllheim, Bad Bellingen und Schliengen mit Orchestermusikern aus Tschechien und Ungarn und die 1993 produzierte CD „WEIHNACHT“.

Im Jahr 1995 wurde das Vokalensemble Müllheim als eingetragener, gemeinnütziger Verein strukturiert.
Besondere Projekte der folgenden Jahre waren die drei Matinée-Konzerte in der Martinskirche Müllheim(1998) und die daraus entstandene CD „MATINEE“, der Galaabend und die Revue „In der Bar zum Krokodil“, die 2001 produzierte CD „DIDELDUM“ (beim Verein erhältlich), das Mozartkonzert im Malteserschloss und das Singspiel „Sommer in Alkmaar“ in der Villa urbana in Heitersheim und das Konzert „BACH Gestern und Heute“ in Badenweiler.
Klassische und unterhaltsame Konzertprogramme wechseln sich ab und so waren besondere Höhepunkte der letzten Jahre das romantische Chorkonzert mit Liedern von Janacek und Dvorak, die Revue Café Europe-Bar Europa (2012) und die Matineen mit der Solistin Nadine Trefzer (2011 / 2013 / 2014).

Besonderes Gewicht haben beim Vokalensemble Müllheim die traditionellen Weihnachtskonzerte. Hervorzuheben sind hier die Konzerte in Ottmarsheim (2007), das Benefizkonzert für „Freude am Helfen“ der Badischen Zeitung (2010), gemeinsam mit dem Jugendchor Power of Singers, die zahlreichen Weihnachtskonzerte in der Martinskirche Müllheim und im Jahr 2013 zum ersten Mal in der Kapelle auf Schloss Bürgeln.

Im Jahr 2014 wurden 25 Jahre Vokalensemble Müllheim gemeinsam mit dem Jugendchor Power of Singers und dem Chörli us Muttenz mit einem großen Weihnachtskonzert in der Martinskirche gefeiert.
Mit ganz großer Besetzung: Klavier, Synthesizer, Schlagzeug und E-Bass wurde 2015 die Matinee „Filmmelodien“ präsentiert und im Sommer 2016 mit dem Pianisten Zsolt Lendvai mit Liebesliedern von der Reniassance bis zur Jetztzeit ein Konzertabend zum Verlieben gestaltet. Das grosse Wiehnachtskonzert musste wegen der Erkrankung mehrere Sängerinnen und Sänger kurzfristig abgesagt werden umso mehr freuen sich alle auf die Matinee zum Muttertag am 14. Mai in der Martinskirche mit der Solistin Nadine Trefzer.

Achtzehn vergnügte, gesellige Damen und Herren proben am Donnerstagabend von 19.30-21.30 in der Musikschule Müllheim und freuen sich auf Verstärkung, insbesondere im tiefen Altregister.

weitere Infos: www.vokalensemble-muellheim.de