Vögisheimer Handörgler e.V.

Die Vögisheimer Handörgeler sind eine Gruppe von fast ausschließlich diatonischen Handharmonika Spielern. Die Bezeichnung »Handörgele« steht im alemannischen Sprachgebrauch für Handharmonika.

Das erste spontane Zusammentreffen unserer Gruppe war im Jahre 1995 aus Anlaß der Vögisheimer 600-Jahrfeier. Angespornt durch den großen Erfolg hat man dann beschlossen, sich ab Januar 1996 regelmäßig zum Musizieren zu treffen. Von anfänglich 12 Spielerinnen und Spielern sind inzwischen 21 geworden. Das Einzugsgebiet unserer Mitglieder erstreckt sich zur Zeit von Weil bis Wolfenweiler und ins Wiesental.

Unter der musikalischen Leitung von Karl Ernst Kettner finden 14-tägig, jeweils dienstags, die Musikproben im Vögisheimer Gemeindesaal statt. Einstudiert werden überwiegend ältere bekante Melodien, die dann dem interessierten Publikum z. B. auf Hocks oder Festen in lockerer Stimmung erfolgreich vorgetragen werden.