Markgräfler Symphonieorchester e.V.

Das Markgräfler Symphonieorchester wurde im Herbst 1986 von Berufsmusikern und Musikliebhabern ins Leben gerufen und bildet seither einen festen Bestandteil des kulturellen Lebens im Markgräflerland.

Der Charakter der einzelnen Aufführungen ist vielfältig; neben reinen Werken für Orchester (Symphonien, Suiten, Ballettmusiken, Solokonzerte) wird bei der Gestaltung der Programme Wert auf die Aufführung von Solokonzerten gelegt, wobei nach Möglichkeit jungen Künstlern Gelegenheit gegeben wird, ihr Können vor einem zahlreichen Publikum zu beweisen.

Einen wichtigen Bestandteil der Arbeit bilden auch Großprojekte mit eigens dafür zusammengestellten Projektchören, um auch Sängerinnen und Sängern die Gelegenheit zur Erarbeitung klassischer Werke mit Orchester zu geben.

Die Aufführungsorte liegen überwiegend im südbadischen Raum, doch fanden auch schon Konzerte im benachbarten Elsass und den beiden Partnerstädten Gray in Frankreich und Vevey in der Schweiz und in Italien statt.

Zahlreiche Konzerte des Markgräfler Symphonieorchesters wurden auf CD und DVD eingespielt.

Mitbegründer und Leiter des Orchesters ist Uwe Müller-Feser.