Markgräfler Museumsverein Müllheim e.V.

1974 wurde das „Markgräfler Wein- und Heimatmuseum Müllheim“ gegründet. Daraus entwickelte sich in wenigen Jahrzehnten eine Einrichtung, die mit ihren Abteilungen Weinbau, Geologie, Archäologie, Mühlenkunde, Regionalgeschichte und Bildende Kunst ein breites Spektrum der Kultur am Oberrhein bietet und weit über das Maß eines Heimatmuseums hinausgewachsen ist.

Diese Entwicklung verdankt das Museum seinen beiden Trägern, der Stadt Müllheim und dem Markgräfler Museumsverein. Die Stadt sichert die professionelle Führung des Museums mit seinen beiden Häusern Blankenhornpalais in der Wilhelmstraße und Mühlenmuseum Frick-Mühle in der Gerbergasse. Der Museumsverein beschafft durch Beiträge und Spenden über die öffentlichen Mittel hinaus Gelder, die eine stetige Ergänzung und Erweiterung der Bestände möglich machen. Er beteiligt sich aktiv an der Vorbereitung von Ausstellungen, pflegt die Verbundenheit des Museums mit seinen Freunden und Gönnern und lädt zu speziellen Führungen und Sonderveranstaltungen ein.

Der Verein freut sich über neue Mitglieder, die in einem der folgenden Arbeitskreise mitwirken, eigene Ideen einbringen und neue Bekanntschaften schließen können:

Der Mindestjahresbeitrag beträgt derzeit 20.- €, für weitere Mitglieder desselben Hausstands je 10.- €; Kinder und Jugendliche sind bis zur Volljährigkeit beitragsfrei. – Mitglieder haben freien Eintritt in das Markgräfler Museum Müllheim , haben Anrecht auf einen vergünstigten Erwerb des Oberrheinischen Museumspasses und können für ihre privaten Veranstaltungen den historischen Museumskeller im Blankenhornpalais und den Fritz-und-Ilse-Fischer-Saal in der Frick-Mühle zu ermäßigten Gebühren mieten.
Mit Ihrer Mitgliedschaft im Verein und Ihren Spenden tragen Sie zur Weiterentwicklung des Museums bei und stärken seine Bedeutung unter den kulturellen Einrichtungen der Stadt und Region.

Beitrittsformular Markgräfler Musuemsverein e.V.PDF 164 kB